Crema: Dunkelbraun und dünn aber zäh. (So etwas habe ich noch nie gesehen)

Geschmack: Einfach ekelhaft. Der schlechteste Espresso seit einem Besuch bei Nicoletta. Das aufdringliche Aschenbecher-Aroma hätte mich fast um meine leckere Spinat-Pizza gebracht. Glücklicherweise fand ich am Tisch einen Kandidaten, der die Tasse geleert hat, sonst wäre ich auch nie in den Genuß des Bodensatz-Anblickes gekommen. Dieser verbarg nämlich deutliche Kohle-Krümel (s.u.). Trotzdem muß ich fairerweise sagen, daß er nicht bitter war.

Ausstattung: Nein, hätte aber auch nichts mehr retten können.

Fazit: Dieser Espresso ist zwar mit ausreichend Pulver versucht worden, aber ansonsten stimmte nichts. Und auch wenn es unter Gastronomen offensichtlich kaum üblich ist, die Gruppen täglich mit Natriumbicarbonat (-haltigen Reinigern) zu pflegen (in diesem Fall ist es wohl noch nie geschehen), so kann man doch wenigstens gelegentlich die Siebträger auswaschen, damit keine Teer-Klumpen in die Tasse fallen. (Puh - Diese Tests gehen doch hart an die Grenzen meiner Belastbarkeit...)

Note: 5- (Aufwertung weil nicht bitter)

Location: Jalda, Limmerstr. 97, 30451 Hannover, 07.04.2002 - 22:36

Preis: 1,50 €uro